So ist der Aufbau einer Webseite gegliedert

So ist der Aufbau einer Webseite gegliedert

So ist eine moderne Webseite aufgebaut

Moderne Webseiten werden in HTML5 geschrieben und mit CSS3 formatiert, damit diese Ihr individuelles Design erhalten. Es kann auch Javacript zur Anwendung kommen, wenn Effekte und Funktionen benutzt werden sollen. Jedoch ist eine Webseite doch immer grob in den Header, den Main-Bereich und den Footer aufgeteilt.

Header

Der Header ist der Kopf einer Homepage und jeder Seite. Dieser nimmt das Logo, die Seiten-Navigation und Buttons auf. Dieser Bereich wird auf allen Unterseiten zur Verfügung gestellt, damit der Benutzer erkennt, dass er immer noch auf der Seite ist (Logo = Wiedererkennung) und die Navigation dient dazu, dass zu den einzelnen Unterseiten navigiert werden kann. Weiterhin können Buttons zu Sozialen Netzwerken und Schaltflächen zur Aufforderung einer Aktion (Call to action) platziert werden. Je nach Layout kann im Header ein Bild zur Unterstützung des Themas eingebaut werden.

Main

Im Main (auch Content) kommt der eigentliche Inhalt der Seite rein. Dieser ist auf jeder Seite unterschiedlich und sollte die in HTML vorgegebene grundlegende Strukturierungen des Inhaltes nutzen. Diese setzt sich aus den Überschriften der Ebenen H1, H2, h3 usw. und Absätzen, Listen und Bildern zusammen. Wichtige Wörter können noch fett deklariert oder kursiv ausgewiesen und dargestellt werden. Weiterhin können Buttons und Links zu anderen Seiten innerhalb der eigenen Homepage oder anderen Webseiten verlinkt werden.

Neben dem Main-Bereich kann noch eine Sidebar verwendet werden. Diese kann auf allen Seiten gleich sein oder zusätzliche Inhalte passend zum Hauptthema der einzelnen Seite aufnehmen.

Footer

Der Footer ist das Seitenende und bildet den Abschluss der Webseite. Diesen kann man nutzen, um die Seitennavigation nochmals abzubilden, um nicht wieder zum Seitenanfang zurück zu müssen, wenn man weiter navigieren möchte. Wie auch im Header, können im Footer Buttons zu sozialen Netzwerken und Schaltflächen zur Aufforderung einer Aktion hinzugefügt werden. Auch ein kleines Formular zum Eintragen in den Newsletter ist sinnvoll. Eine nützlicher Button zum Hochscrollen an den Seitenanfang findet im Footer seinen Platz, ebenso wie der Copyrighthinweis der Seite und Links zum Impressum und zur Datenschutzerklärung. Einen heute üblichen Cookie-Banner kann im Footer-Quellcode eingebaut werden.

Diese Webseite benutzt nur den für den Betrieb notwendige Cookies.